Mit Synapcus Lieferanten managen und bewerten

Für das Generalplanungsunternehmen ist eine strukturierte und umfassende Perspektive über alle Lieferanten der Schlüssel zum Projekterfolg. Die Dynamik eines Generalplanerprojektes macht heutzutage klar dass ohne moderne, digitale Instrumente diese Perspektive nicht realisierbar ist. Innenverhältnisse, firmenübergreifende Netze und Strukturen müssen in einem multidimensionalen System stets betrachtet und neu berechnet werden. Diverse Vorgänge als auch frühere Projekte liefern wichtige Informationen über Lieferantenverhältnisse, Skills und Risiken und erlauben so ein adaptives Lieferanten-Controlling. Durch seinem Lieferanten-Management Modul unterstützt Synapcus:CRM diese Beziehungen zu erfassen, visualisieren und verbessern.

synapcus_lieferanten_prozess

Lieferantenzyklus mit Synapcus (basic)

Das Synapcus-Adressbuch erlaubt die Lieferanten-Identifikation basierend auf Filter wie Gewerk, Kontaktkategorie, aktueller Geschäftsstatus, Rating, geographische Position usw. Die Kontaktdaten können aus eigenem Bestand, oder kombiniert mit externe Quellen bezogen werden. Die gefilterte Lieferanten können in einer Synapcus-Campagne umgewandelt werden, wodurch diese angesprochen werden vordefinierte Formulare auszufüllen. Das dient einer speziellen Qualifizierung die für den aktuellen Vorgang (Verkaufschance oder Projekt) von Bedeutung ist. Übrigens: Jede Phase erlaubt auch einen Export nach Excel.

 

Damit wird sich eine Untermenge an Lieferanten für die Verhandlungsphase qualifizieren.

synapcus_adressbuch_lieferantenidentifikation

Lieferanten-Identifikation im Synapcus Adressbuch

Nach der Verhandlungsphase erfogt die tatsächliche Erbringung der Dienstleistung im Rahmen des vordefinierten Generalplanerprojektes. Hierdurch werden die Skills des Lieferantens erneut geprüft und von den Projektverantwortlichen bewertet. Es erfolgt auch hier eine multidimensionäle Bewertung. Die Kriterien sind in Synapcus frei konfigurierbar. Als Basis werden Kriterien wie Konditionen, Termintreue, Qualität, Risk und Zusammenarbeit zur Verfügung gestellt. Diese Kriterien können von Mandant zu Mandant unterschiedlich konfiguriert werden.

synapcus_rating

Synapcus Lieferanten-Rating

Somit erschließt sich der Kreis und die Lieferantenbewertugen können für eine präzisere Identifikation für künftige Projekte dienen.

Synapcus ermöglicht so die Auswahl von bevorzugte Lieferanten und die Verringerung von Lieferantenrisiken – von der Einbeziehung und Qualifizierung über die Klassifizierung bis hin zur Leistungsförderung (Rating Back-Loop). Der Generalplaner hat damit klare Vorteile:

  • Eine verbindliche und einheitliche Lieferantendatenbank mit einem trasparenten Lieferantenstamm
  • Integration der Lieferantenqualifizierung und -segmentierung auch in andere Beschaffungsprozesse
  • Controlling der Lieferanten-Compliance und der Lieferantenrisiken